You are here

Django Beispielprojekt Teil 2 - Datenbank konfigurieren

Nach den Vorüberlegungen, wird als erstes eine leere Projektstruktur erstellt. Dazu wird über die Kommandozeile (Windows) oder eine Shell (Linux) in das Verzeichnis gewechselt, in dem die Projektdateien gespeichert werden sollen. Mit dem Befehl:

django-admin.py startproject myadress

wird die Struktur angelegt. Bereits jetzt kann der integrierte Webserver gestartet werden. Dazu wechseln wir in das erstellte Projektverzeichnis "myadress" und geben folgenden Befehl ein:

python manage.py runserver

Es sollte sich jetzt folgendes Biild bieten:

Der über die angegebene Adresse http://127.0.0.1:8000 kann jetzt das Django-Projekt aufgerufen werden

Auf der angezeigten Projektseite werden bereits die nächsten auszuführenden Schritte angezeigt. Als erstes müssen in der zentralen Konfigurationsdatei settings.py die Einstellungen zur Datenbank eingetragen werden. Diese Datei befindet sich im Hauptverzeichnis des Projektes, also in unserem Beispiel unter d:\projects\myadress.

Wie bereits in den Vorüberlegungen festgelegt, wird als Datenbank-Engine SQLite verwendet. Bei SQLite besteht die Datenbank aus einer Datei. Als Namen für die Datenbank und damit für diese Datei wählen wir myadress.db. In der settings.py müssen daher folgende Eintragungen vorgenommen werden:

DATABASE_ENGINE = 'sqlite3'           # 'postgresql_psycopg2', 'postgresql', 'mysql', 'sqlite3' or 'oracle'.
DATABASE_NAME = 'myadress.db'             # Or path to database file if using sqlite3.

Beim Namen der Datenbank haben wir keinen Pfad angegeben, die Datenbank wird daher im Projektverzeichnis erzeugt. Nach Abspeicherung der geänderten settings.py kann die Datenbank erzeugt werden.

Dafür wird der folgende Befehl auf der Kommandozeile eingegeben:

python manage.py syncdb

Die Datenbank wird erstellt. Danach erfolgt eine Abfrage, ob ein Superuser erzeugt werden soll.

Da unsere Anwendung eine Benutzerverwaltung verwenden soll, sollte diese Frage mit "yes" beantwortet werden. Nun werden auch die Tabellen für die Benutzerverwaltung erzeugt.

Damit ist die grundlegende Datenbankkonfiguration abgeschlossen. Im nächsten Teil wird die Adressapplikation erzeugt und in das Admin-Frontend integriert.

AddThis: 

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer